Kabarett FETTNÄPPCHEN in Buttstädt


08.10.2011
Zum ersten Mal war am 8. Oktober das Kabarett „Fettnäppchen“ im Buttstädter Rathaus zu Gast. Das Publikum konnte das Duo Eva-Maria Fastenau und Thomas Puppe alias Wilma und Fred live bei ihren „Szenen einer Ehe“ miterleben. Vom Bürgermeister Norbert Kresse schwungvoll begrüßt, zeigte die stimmgewaltige Wilma sogleich, wer hier die Frau im Hause war und ließ das Publikum in einer gemeinsamen „Stuhlpolonaise“ neu mischen. Ihren Fred hatte sie ebenso gut im Griff und machte ihm nach einem handfesten Streit klar, dass das Männerhaus durchaus noch freie Plätze zur Verfügung hatte. Wilma träumte von Kreuzfahrten und Wellness, Fred von Bratwurst mit Sauerkraut und kaltem Bier im Kühlschrank. Trotz Ehezoff (oder gerade deswegen) erlebten die Zuschauer einen rundum gelungenen Abend gespickt mit viel Humor und Wortwitz, bei dem kein Auge trocken blieb. Und für all jene, die beim Kartenverkauf leider leer ausgegangen sind, gibt es gute Nachrichten: Norbert Kresse gab nach dem Dank an die Schauspieler bekannt, dass das Kabarett nächstes Jahr in der neuen Mehrzweckhalle stattfinden wird. Gastkommentar: Susann Deubler