Tag des offenen Denkmales in Buttstädt


12.09.2013
Wie jedes Jahr waren heute zum Tag des offenen Denkmales auch die Buttstädter Sehenswürdigkeiten geöffnet. Auf dem Campo Santo hielt unter anderen das Ehepaar Beck die Stellung und beantworteten die Fragen der Besucher. Im ehrwürdigen Rathaus sorgte das Team aus dem Hause Noah (Stiftung Finneck für Kaffe und Kuchen – übrigens jeden Sonntag von 14.oo Uhr bis 16.30 Uhr). Als Höhepunkt fand in der Michaeliskirche ein Konzert der Posaunenchöre Apolda und Buttstädt statt.