Lesung mit Musik auf dem alten Friedhof


26.06.2013
Ernste und heitere Geschichten von der Vergänglichkeit des Lebens. Es gibt in Buttstädt wohl keinen passenderen Ort als den alten historischen Friedhof, um in ernsten und heiteren Texten über die Vergänglichkeit des Lebens zu philosophieren. Am Freitag, dem 14.06.2013 um 18.30 Uhr entführen Sie Anne Gallinat mit ihrer nachdenklichen Geschichte „Der Hochstand“ und Matthias Biskupek mit seinen Texten voll schwarzem Humor auf eine literarische Reise. Umrahmt wird die Veranstaltung von Fank Zenter mit seinem experimentierfreudigen Gitarrenspiel voller Energie, Poesie und Sinnlichkeit. Anne Gallinat wurde 1965 in Potsdam-Babelsberg geboren. Seit 1999 arbeitet sie als freiberufliche Autorin, leitet eine Schreibwerkstatt in Saalfeld und führt Projekte an Schulen und im Stadtmuseum Saalfeld durch.
Matthias Biskupek wurde 1950 in Chemnitz geboren. Er schreibt Romane, Geschichten, Kabarettprogramme und Feuilletons sowie Literaturkritiken und Buchkolumnen. Der Förderverein des historischen Buttstädter Friedhofs und die „Literarische Gesellschaft Thüringen“ laden alle Interessierten zu dieser Veranstaltung recht herzlich ein.